Myspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter Graphics Myspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter Graphics
border="0"> --> b {color:#FF0000;} i {color:#FF00000;} u {color:#FF0000;}

Wenn du glaubst dass du von Gott enttäuscht wurdest dann erklär mir mal warum? Manchmal machen wir Menschen fehler und die Konsequenzen davon nennen wir Gott ist Schuld.Das was Menschen gut können ist von Gott etwas zu verlangen:sie stellen sich hin beten für was weiß ich was;z.B für Geld;Freundin,Freund,gute Noten,Erfolg, ein großes Haus Reichtum und Ehre...etc.Was auch immer und wenn sie es dann nicht bekommen heißt es: Gott wie konntest du mir das antun?Dabei haben die Menschen vergessen das Gott kein Jini ist!Wir wissen nicht was für uns das Beste ist,egal wie selbstständig wir schon sind, aber er.Und wenn er mir nicht viel Geld oder sonst was ich will schickt weiß er warum.Die Menschen denken oft so über Gott!Weil sie ihn nicht kennen.Sie lesen die Bibel in der Schule, ja und?Man muss sie aber auch mal zu Hause in die Hände nehmen um ihn und seinen Sohn kennen zulernen. Z.B warum will Gott obwohl ich ihn gegeten habe mir kein Geld geben.Die Anwort kann man in der Bibel finden!Er weiß das es schlecht für die Menschen ist, es sie abhängig,geizig und sogar dazu bereit macht zu töten. Warum will er mir keinen Freund geben?Nicht weil er einfachmal kein Bock hatte sondern weil er weiß das man im jungen Alter ziemlich schnell verletzt werden kann!Man verliebt sich immer und immer wieder und wird genauso verletzt egal wie glücklich man anfangs war und später ist man wenn man in die Ehe tritt nicht mehr fähig einen Menschen von ganzem Herzen zu lieben weil man schon so oft seine Liebe verschenkt hat.Man ist nicht fähig zu vertrauen weil man so oft enttäuscht wurde.Gott weiß das alles vorher schon.Gute Noten: Sagen wir mal man schreibt einen Test hat sich aber nicht darauf vorbereitet und bittet in letzter Sekunde um Hilfe.Ja natürlich wenn man dann ne 6 schreibt gibt man Gott die Schuld.Aber man überlegt sich nicht vielleicht bin ich ja Schuld an der Note?Ich hätte nicht Stundenlang vorm Pc;Fernseher sitzen sollen sondern lieber lernen und nicht alles auf die letze Sekunde lassen sondern Regelmäßig lernen.Oder vielleicht auch wenn ich viel gelern habe und gebetet und ich trotzdem schlecht war möchte Gott zeigen, dass man größere Lücken hat oder Nachhilfe braucht.Nein das denkt man sich nie.Gott ist Schuld!In dem Wort Gottes steht: "Den fleißigen gibt Gott" Bin ich fleißig, sieht er das und hilft mir wo ich seine hilfe benötige. Reichtum und Ehre Gott sagt das es dem Menschen nur schadet.Es hat keine Vorteile, ja natürlich der Körper bekommt was er braucht,was er will, er hat uns in der Hand,nicht wir ihn, sondern er uns und währenddessesn denkt man nicht an seine arme Seele.Oder findest du nicht das ein Tag der zu 90% aus Fernsehen besteht einfach ein verlorender Tag ist?

Außerdem was nützt einem Menschen ein Gebet wenn er trotzdem nicht an den glaubt zu dem er betet.Was nützt es dem Menschen wenn er nicht daran glaubt das Jesus für jeden Menschen auf dieser Welt sein Blut vergoss.Man muss daran glauben!Natürlich kann jetzt jeder kommen und sagen:"ja klar glaube ich an Gott,aber er will mir ja nicht helfen." Das kann jeder Sagen aber Gott sagt: "Ohne Werke ist der Glaube tot,so wie der Leib ohne Seele tot ist" Wenn man etwas möchte muss man auch bereit sein Opfer zu bringen.Wenn man möchte das Gott einem wircklich hilft muss man mit ihm etwas aufbauen einen Kontakt man muss ihm nachfolgen.Er hört jedes Gebet auch von vielleicht nicht so gläubigen Menschen und wenn er weiß das es dieser Person nich schadet gibt er auch das gebetene.Aber einmal gebetet geht nicht. Gott hört aber er möchte das reihne bitten und streben eines Menschen sehen.Ich habe oft gehört das Menschen meinen Gott hat mich nie gehört und immer nur enttäuscht alles was ich wollte hat er mir verwärt.

Gott weiß warum er etwas tut warum wir etwas brauchen und warum nicht.Z.B für uns Menschen hier,die in Deutschland leben ist es selbstverständlich das essen auf dem Tisch steht.Gott gibt dieses essen aber das ist uns nicht bewusst.Er gibt den Eltern arbeit und die können Geld verdienen. Für Kinder in Afrika ist es nicht selbstverständlich und es gibt welche die beten jeden Tag zu Gott wenn sie das kleinste bekommen sind sie glücklich und zu frieden.Doch er lässt nicht zu dass es seiner Herde schlecht geht.Aber dass heißt natürlich nicht das jeder Gläubige nicht auch Probleme hat Der Teufel tun seinen teil auch.Aber hier stellt sich die Frage warum lässt Gott es zu das soviele Menschen hungern das es Krieg gibt und Krankheiten?Warum? Er lässt es nicht zu!Der Mensch zerstört den Menschen! Es gibt genug Nahrung auf dieser Welt aber in Ländern wie Europa wird Essen nur um die Preise oben zuhalten einfach weggeworfen einfach zerstört.Diese Raketen,Kampfmaschienen die Kosten alles Miliarden Dollar und dem Staat ist es egal sie kaufen lieber Kampfutensilien anstatt Armen zu helfen.Am Krieg sind die Menschen selber Schuld, auch den verschulden sie selber.Sie wollen ihn.Wegen ihrer Machtsucht.Was "reden" bedeutet haben die Meißten schon lange vergessen.Damit etwas funktioniert müssen sich beide Seiten mühegeben und sich ändern!Nicht immer nur verlangen,verlangen sondern auch bereit sein zu geben.Die Krankheiten enstehen dadurch dass die Menschheit ihre Umwelt selber tagtäglich zerstört.Noch in der Zeit als Jesus auf der Erde war, hat er über die "lezte Zeit" geredet er hat genau unsere Situation heute beschrieben. Ihr könnt das entweder in der Offenbarung oder Lukas Evangelium 21Kapitel vom 5Vers lesen.Damals hat Jesus unsere Zeit schon angekündigt.Damals wusste er was passieren wird. Ein Mensch heute kann nur Raten.

Es ist falsch Gott für alles was der Mensch tut verantwortlich zu machen.Gott hat den Menschen den freien Willen gegeben warum? Weil er Gerecht ist.Der Teufel hätte sagen können natürlich sind sie alle gehorsam sie sind ja auch Roboter, genau wie er es zu Gott in dem Buch Hiob gesagt hat.Aber Gott liebte uns und desswegen gab er uns freien Willen.

"Denn also hat Gott die Welt geliebt,dass er seinen eingeborenen Sohn gab,auf das alle,die an ihn glauben,nicht verloren werden,sondern das ewige Leben haben.    "Johannes 3:16 

Ich finde der Mensch sollte erstmal überlgegen warum etwas in seinem Leben schief geht bevor er behauptet das Gott an etwas Schuld hat oder ihn enttäuscht...ein Vater der sein Kind liebt wird es bestraffen, eben weil er es liebt und möchte das es diesem in seinem Leben gut geht. Und ohne Grund bestrafft ein liebender Vater sein Kind nicht! Ich empfele man sollte nicht alles was man in der Schule hört oder von anderen glauben.Mann sollte lieber selber nachlesen sonst kann man schnell irrelaufen und nur anderen nach dem Mund reden.Macht eure Erfahrung selber.Das neue Testament unseres Herrn Jesus öffnet Augen,wenn man es wircklich will. Schaut selber nach bevor ihr einen Gott verurteilt den ihr nicht kennt.Der Mensch kann Gottes Charakter nur durch die Bibel begreifen.Und wenn man diese nicht mal in die Hände nimmt finde ich gibt es kein Recht Gott zu verachten und zurichten obwohl man nicht weiß wie er ist.Ich gehöre zu keiner Sekte oder ähnliches.Ich bin einfach ein junger Mensch der die Gnade Gottes erkannt hat, denn dieser hat auch viele Wunder in meinem Leben getan....

Wenn ihr etwas wissen möchtet.Fragen oder Äußerungen, würden wir uns freuen sie von euch zulesen.

Eure Ella-chan

P.s Nico ich wollt dich jetza net angreifen.Ich hab mich eher über deinen Kommentar gefreut.(Wirst du aba net verstehen können.^^)

9.8.06 18:25
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Nico / Website (10.8.06 01:40)
okay sind harte worte, aber ich hätte zu allem wieder ein gegen argument zudem du wiederum eins hättest also lass ich das lieber. des ganze zeug aus der bibel kenn ich auch. ich war selber 5 jahre lang ministrant und da war ich fast bei sämmtlichen gottesdiensten dabei!(ich kenn sogar alle "einzellteile" die während des gottesdienstes auf den altar "vorkommen" mit namen, irgendwie verrückt dass ich des noch weiß) ich kenn die ganzen gleichnisse und sätze die du aufgezählt hast.
Aber ich bleib trotzdem bei meiner meinung, denn wie gesagt ich hätte gegen argumente. vlt hab ich auch nur ne andere ansicht der dinge als du. lass wir das thema mal.
glaub mir ich hab zu viel mit machen müssen und zu viel scheiße erlebt, da fällt es verdammt schwer irgendwie zu glauben dass es da jemand gibt der alles "in der hand" hat. ich hab meinen glauben verloren!
wer weiß vlt.... irgendwann..... eines tages werde ich mich ändern...
Nico

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de